Wanderherbst in Österreich. Genau jetzt im Oktober ist die schönste und genussvollste Wanderzeit! Wir lieben die milden Tage und strecken uns den wärmenden Sonnenstrahlen entgegen. Wir wandern mit allen Sinnen: Das bunte Laub raschelt unter unseren Füßen und wir saugen den erdigen Geruch ein. Auf stillen Wanderwegen entdecken wir die Natur und genießen die fantastischen Weitblicke. Und oft gehört uns der Gipfel ganz allein. Diese herrlichen Wandererlebnisse bei prächtigstem Wetter behalten wir den ganzen Winter über im Herzen!

Entdeckt mit uns die schönsten Touren für den Wanderherbst in Österreich! So können die Herbstferien kommen, so wird der Herbsturlaub zu einem unvergesslichen Genuss! Unsere drei Lieblingstouren führen auf das Feldalphorn in den Kitzbüheler Alpen, auf den Hermannskogel, den höchsten Berg Wiens und auf die große Weingarten-Runde in der Wachau.

**************************************************

Lieblingstour Wanderherbst Österreich #1:
Feldalphorn (1923 m) und Schwaiberghorn (1990 m), Kitzbüheler Alpen

Paradetour zwischen der Kelchsau und Wildschönau.
Auf das Feldalphorn führt eine wunderbare Wanderung von der Wildschönau (Auffach) und von der Kelchsau herauf. Das Schwaiberghorn liegt majestätisch gelich neben dran. Beide Gipfel kann man in einer gelungenen Rundtour verbinden. Wir stellen euch in unserem Tourentipp beide Varianten vor. Die Nordroute über die Horler Stiege gilt als kürzester und genussvollster Anstieg. So bleibt noch genügend Muse und Energie, um die tollen Ausblicke auf den Kaiser und die Steinberge zu genießen! Gerade jetzt im Oktober hat man von hier oben eine gigantische Weitsicht!

Infos zur Tour

  • Schwierigkeit: Mittel. Steiler Nordostgrat zum Feldalphorn, der Trittsicherheit erfordert.
  • Dauer: 7 Std.
  • Höhenmeter: Feldalphorn 1090 m, Rundtour übers Schwaiberghorn 1270 m
  • Länge: 15,2 km
  • Ausgangspunkt: Kelchsau – Oberdorf
    Kehlbachbrücke, 830 m. Privatparkplatz beim Fuchswirt oder an geeigneter Stelle im Dorf.

Tourenbeschreibung

Die detaillierte Tourenbeschreibung mit auführlichen Infos gibt es hier auf unserem Wanderglück Blog unter der Rubrik Touren.

Viele weitere genüssliche Alm- und Hüttenwanderungen oder auch anspruchsvolle Gipfeltouren in den Kitzbüheler Alpen findet Ihr im Rother Wanderführer »Kitzbüheler Alpen. Alpbach. Wildschönau. Brixental. St. Johann. Pillerseetal«.

**************************************************

Lieblingstour Wanderherbst Österreich #2:
Auf den höchsten Berg Wiens, den Hermannskogel (542 m)

Vom Heurigenort Sievering zum höchsten Berg Wiens.
Bereits im 19. Jahrhundert fuhren die Wiener am Wochenende mit ihren Stellwagen in den beliebten Heurigenort Sievering. Die anschließende Wanderung auf den Hermannskogel war ein Muss bei der allseits beliebten »Landpartie«. Später tukkerte man ganz komfortabel mit der Straßenbahn zum »Heurigen«. Und heute müht sich der städtische Bus durch die engen Straßen zum idyllischen und geschichtsträchtigen Ausgangspunkt. Unsere Wanderung führt auf dem Stadtwanderweg 2 in den saftig grünen Wienerwald. Der Anstieg auf den höchsten Berg Wiens, den Hermannskogel, ist teilweise anstrengend. Der prächtige Ausblick auf das weite Wiener Häusermeer versöhnt uns sogleich. Gerade im Herbst locken die Sieveringer Lokale mit herbstlichen Köstlichkeiten und fruchtigem Wein.

Infos zur Tour

  • Schwierigkeit: Mittel. Einige An- und Abstiege, bei Nässe und Schneelage aufpassen.
  • Dauer: 3:45 Std.
  • Höhenmeter: 450 m
  • Länge: 9,8 km
  • Ausgangpunkt: Wien-Döbling (19. Bezirk)
    Orsteil Sievering, Sieveringer Straße 217. Endstation der Buslinie 39 A, ausreichend Parkmöglichkeiten.

Tourenbeschreibung

Die detaillierte Tourenbeschreibung mit allen ausführlichen Infos gibt es hier auf unserem Wanderglück Blog unter der Rubrik Touren.

Weitere spannende Herbstwanderungen vor den Stadttoren Wiens und in der Region findet Ihr im Rother Wanderführer »Wien · Wienerwald. Die schönsten Tal- und Höhenwanderungen«.

**************************************************

Lieblingstour Wanderherbst Österreich #3:
Weißenkirchen. Große Weingarten-Runde, Wachau

Genuss für Aug‘ und Seele.
Der malerische Winzerort Weißenkirchen gehört zu den Wahrzeichen der Wachau. Weißenkirchen hat seine Ursprünglichkeit bewahrt und zählt zu den beliebtesten Urlaubsorten in der Weltkulturerberegion Wachau. Auf einem großzügigen Rundweg kann dieses Weinjuwel durchwandert werden. Die unvergleichliche Landschaft an der Donau sorgt für Genuss und Erholung!

Infos zur Tour

  • Schwierigkeit: Mittel
  • Dauer: 5.15 Std.
  • Höhenmeter: 550 m
  • Länge: 16,2 km
  • Ausgangspunkt: Sasbachwalden
    Parkplatz beim Kurhaus Zum Alde Gott, Talstraße 51, 265 m. Hier gibt es auch einen Busanschluss. Alternativer Ausgangspunkt ist der Parkplatz beim Gaishöll-Einstieg.

Tourenbeschreibung

Die ausführliche Tourenbeschreibung mit allen ausführlichen Infos gibt hier auf unserem Wanderglück Blog unter der Rubrik Touren.

Noch mehr genusvolle Weinwanderungen in den Weinbaugebieten rund um Wien findet ihr im Rother Wanderbuch »Weinwandern Niederösterreich · Wien«.

**************************************************


Auf der Suche nach weiteren Wanderungen für den goldenen Herbst? In unserem Artikel
»Fünf Herbstwanderungen in Deutschland« haben wir viele weitere schöne Tourentipps für Euch parat!

Noch mehr Inspiration gesucht? Auf rother.de findest du über 700 weitere Wanderziele.

Autor

Kommentarfunktion deaktiviert