Die klare Luft genießen und allein am Gipfel stehen – Herbstwanderungen in Österreich sind etwas besonders Schönes. Ob in unberührter Natur im Nationalpark Gesäuse, zwischen lieblichen Tälern und wilden Schluchten rund um den Ötscher, unter den sonnigen Felsen des Wilden Kaisers oder am – jetzt angenehm ruhigen – Königssee in den Berchtesgadener Alpen: In Österreich lassen sich wunderschöne stille Ziele in der goldenen Jahreszeit entdecken. Von einfachen Genusswanderungen bis zu spannenden Gipfeltouren findet man hier viele Möglichkeiten für eine tolle Wanderzeit im Herbst. Wir haben hier ein paar Tourentipps für euch zusammengestellt.

Herbstwanderungen in Österreich: Blick auf Admonter Reichenstein, Sparafeld und Kalbling, kurz nach der Mödlinger Hütte, Nationalpark Gesäuse
Herbstwanderungen in Österreich: Blick auf Admonter Reichenstein, Sparafeld und Kalbling, kurz nach der Mödlinger Hütte, Nationalpark Gesäuse

Unberührte Natur im Nationalpark Gesäuse

»Wildes Wasser, steiler Fels« – das Motto des Nationalparks Gesäuse beschreibt treffend die Schönheit dieser Landschaft: Hohe Felswände, rauschende Bäche, viele urige Hütten und eine streng geschützte Natur machen die Region zu einem kleinen Paradies – ideal für schöne Herbstwanderungen in Österreich. Der Kontrast zwischen schroff und lieblich macht hier einen besonderen Reiz aus. So sind auch die Wandermöglichkeiten entsprechend abwechslungsreich: von leichten Almwanderungen bis zu knackigen Bergtouren mit leichter Kletterei. Doch egal für was man sich entscheidet: Wenn die Felsen im warmen Herbstlicht leuchten und der Blick über die stillen Bergwiesen streift, erlebt man hier ganz besondere Bergmomente.

54 besonders schöne Touren zwischen Eisenerz und den Eisenerzer Alpen, Admont, Spital am Pyhrn und den Haller Mauern präsentiert der Rother Wanderführer »Gesäuse« in seiner 8., vollständig neu bearbeiteten Auflage. Zum Buch!

Tourentipp #1: Johnsbacher Höhenweg und Mödlinger Hütte

Ein schöner Tourentipp für eine Herbstwanderung in Österreich ist der aussichtsreiche Johnsbacher Höhenweg. Er bietet nicht nur großartige Panoramen, sondern mit der malerisch gelegenen Mödlinger Hütte auch eine besonders empfehlenswerte Einkehr. Bis in den Oktober hinein ist sie geöffnet und ihre Küche ein echter Tipp!

Herbstwanderungen in Österreichs Westen: rund um den Ötscher

Idyllische Täler und wilde Schluchten, kleine Gipfel und besonders schöne Bergseen prägen die Region um Mariazell und Türnitz. Wie ein König thront darin die weithin sichtbare Gipfelpyramide des Ötscher. Rundherum lassen sich gemütliche Talspaziergänge und leichte Wanderungen unternehmen. Aber auch steile Gipfeltouren und stille Pfade durch wilde Schluchten bieten tolle Tourenmöglichkeiten. Zudem laden die hübschen Orte der Region zum Besichtigen ein, allen voran der weltberühmte Wallfahrtsort Mariazell. Die Gegend bietet sich rundum als ideales Ziel für einen Kurzurlaub mit schönen Herbstwanderungen in Österreich.

66 vorwiegend einfache und mittelschwere Wanderungen in den Türnitzer Alpen, Ybbstaler Alpen und Mürzsteger Bergen zeigt euch der Rother Wanderführer »Ötscher – Mariazell«. Zum Buch!

Herbstwanderungen in Österreich: Rund um den Ötscher
Herbstwanderungen in Österreich: Tourengebiet Erlauf-und Ybbstal

Tourentipp #2: Über den Rauen Kamm auf den Ötscher

Der Ötscher erhebt sich wie König über der gesamten Region. Entsprechend großartig ist das Panorama von seinem Gipfel. Besonders im Herbst, wenn die Luft klar ist, ist die Weitsicht von hier oben einfach einmalig. Über den Südwestrücken ist der Berg zudem leicht zu erreichen, ein einfacher Wanderweg führt auf den Gipfel.
Eine spannende Alternative bietet der Nordostgrat, der »Raue Kamm«. Wie eine Himmelsleiter führt hier eine markierte aber anspruchsvolle Route über die unüberwindbar erscheinenden Türmchen hinauf. Diese Tour erfordert allerdings unbedingt Erfahrung und absolute Trittsicherheit. Belohnt wird man mit hochalpinen Eindrücken und dem großartigen Panorama.

Herbstwanderungen im Wilden Kaiser: Leuchtende Felsspektakel

Sanfte Wiesen im weichen Licht, gemütliche Almen, und darüber leuchten die imposanten Felsen des Wilden Kaisers – ein besonders schönes Gebiet für Herbstwanderungen in Österreich. Gewaltige Felswände und Türme erscheinen auf den ersten Blick unnahbar, dabei führen zahlreiche Wanderwege durch diese spektakuläre Felslandschaft, die man so wunderbar aus der Nähe bestaunen kann. Von kleinen Pässen und den Gipfeln hat man unglaubliche Fernblicke bis zu den hohen Alpengipfeln wie Großglockner, Großvenediger und Co.

Der dahinter liegende »Zahme Kaiser« ist nicht weniger spannend. Gerade für genüssliche Herbstwanderungen in Österreich ein guter Tipp, wenn man nicht gar so weit hinauf will.

Eine top Auswahl an 65 ganz unterschiedlichen Touren findet ihr im Rother Wanderführer »Wilder Kaiser«. Genussvolle Spaziergänge sind ebenso dabei wie fordernde Bergtouren und auch leichte Klettersteige – der ideale Tourenführer also für eure Wanderauszeit in und um den Wilden und Zahmen Kaiser. Zum Buch!

Herbstwanderungen in Österreich: Wilder Kaiser
Herbstwanderungen im Wilden und Zahmen Kaiser: Blick von Griesenau auf Maukspitze, Ackerlspitze, Gamsfluchten und Lärcheck

Tourentipp #3: Rundtour über Stripsenkopf und Feldberg

Auf dieser kleinen Rundtour mit schönen Gipfelüberschreitungen zwischen Wildem und Zahmem Kaiser wird man mit wunderbaren Ausblicken belohnt. Nicht umsonst ist die Tour sehr beliebt, aber daher gerade als Herbstwanderung, außerhalb der Saison und am besten auch noch unter der Woche empfehlenswert.

Top Tipp für Herbstwanderungen in Österreich: der Königssee

Königssee, Nationalpark Berchtesgaden und Watzmann – welch berühmte und begehrte Ziele zahlreicher Bergsteiger, Wanderer und Touristen. Während es im Sommer hier gar nicht leicht ist, stille Pfade zu finden, herrscht außerhalb der Hauptsaison eine idyllische Ruhe. Der Königssee bildet dabei das Tor zu den Berchtesgadener Alpen, von dem aus sich traumhafte Touren unternehmen lassen – ein absolutes Top Ziel für Herbstwanderungen in Österreich.

45 empfehlenswerte Tourentipps verrät euch der Rother Wanderführer »Königssee«. Von gemütlich bis anspruchsvoll ist alles dabei. Ein Highlight ist sicherlich die Tour auf den 2651 Meter hohen Hocheck-Gipfel im sagenumwobenen Watzmann-Massiv. Doch auch für Zeiten, wenn der Herbst zu weit fortgeschritten und womöglich bereits der erste Schnee schonmal gefallen ist, gibt es neben diesem hochalpinen Ziel rund um den Königssee eine große Auswahl schöner Herbstwanderungen. Zum Buch!

Ein besonderer Tourentipp führt über die Königsbachalm zu einem versteckten Idyll am Königssee. Die genaue Tourenbeschreibung mit allen Infos und GPS-Daten zum Download gibt es im Rother Wanderführer »Königssee«.

Herbstwanderungen in Österreich: Rund um den Königssee
Herbstwanderungen in Österreich: Der Königssee an seinem Südende

Herbstwanderungen in Österreich: vom Klassiker bis zum Geheimtipp

In den Rother Wanderführern findet ihr je ein top Auswahl der schönsten Touren und Wege in jeder Region. Neben Klassikern und bekannten Highlights stellen hier Gebietskenner auch immer stille Pfade und den ein oder anderen Geheimtipp vor. Die kompakten roten Büchlein beschreiben detailliert die Wegverläufe, mit allen Infos zu Anforderungen, Schwierigkeit, Dauer, Länge und Höhenmetern. Dazu gibt es aussagekräftige Höhenprofile und detaillierte Kartenausschnitte mit eingezeichnetem Wegverlauf. So hat man zuverlässig und ohne viel Suche alle Infos bei der Hand. Mit den geprüften GPS-Tracks zum Download habt ihr alles bei der Hand, was ihr für eure Touren braucht.
>> Alle Rother Wanderführer!

Rother Tourenapp

Die Rother Touren gibt es auch in der Rother Tourenapp. Einfach runterladen, Region oder Tour wählen und los geht’s ins Wanderglück! Im Gold-Abo habt ihr zudem Zugriff auf top Karten und auf alle geprüften Rother Touren weltweit. Zur Rother Tourenapp!

Wir wünsche euch einen wunderschönen Wanderherbst!

Facebook
Twitter
Instagram