Vom Wanderführer zur App

Vom Wanderführer zur App

Wie kommt ein Wanderführer in die App?

In der Rother Touren App kannst du immer genau sehen, wo du gerade bist und wie deine Tour verläuft. Die Touren aus unseren Büchern landen aber nicht von Zauberhand vollautomatisch in der App. Wir zeigen dir hier mal, was alles bei uns abläuft, damit du entspannt wandern gehen kannst.

Am Anfang war das Wort…

Unsere Wanderführer entstehen zuerst als Buch in einem Layout-Programm (InDesign). Daraus exportieren wir die Texte in unsere Touren-Datenbank.

In dieser Datenbank sind jetzt alle Touren-Infos systematisch in Feldern eingetragen. Auch die GPS-Daten sind integriert. Über 10.000 Touren haben wir schon darin – und es werden immer mehr!

Wie kommt das Foto auf den Berg?

In der App kannst du die Wegpunkte auf der Karte antippen und siehst dann einen Text und oft auch ein Foto dazu.

Um das zu ermöglichen, weisen wir in unserer Datenbank den Fotos die Koordinaten des Wegpunkts zu und fügen passende Texte ein. Die AutorInnen schicken uns dazu Infos, zu welchen Wegpunkten die Fotos gehören sowie oft auch eine kurze Bildunterschrift.

Wenn alle Touren und der Einführungsteil fertig bearbeitet sind, exportieren wir den Guide. Dazu verwenden wir ein Script – das ist quasi ein Rezept, dass die Daten genau in der Form ausgibt, wie die App sie braucht.

Und wie kommt das jetzt in die App?

Zuerst machen wir noch einen Qualitäts-Check: Wir prüfen, ob die Daten-Struktur fehlerfrei ist und schauen uns ein paar Touren in einer Vorschau an. Die Daten des Guides laden wir dann auf unseren App-Server hoch. Dort sind sie jederzeit abrufbar. Wenn du jetzt in der App die Liste der Guides aufrufst, fragt diese die aktuelle Liste beim Server an.

Woher kommt die Karte?

Damit du die Tour auf einer zoombaren Karte sehen kannst, betreiben wir einen eigenen Karten-Server. Darauf liegen regelmäßig aktualisierte Wanderkarten auf Basis von OpenStreetMap – für die ganze Welt! Damit diese optimal fürs Wandern sind, verwenden wir den Kartenstil OpenTopoMap. Wenn du in der App eine Tour öffnest oder herunterlädst, holt sich die App die Karte für dieses Gebiet vom Server. So hast du beim Wandern immer eine aktuelle, genaue Karte.

Du hast die App noch nie benutzt?

…dann probier es doch einfach mal aus. Die Rother Touren App kannst du kostenlos aus dem App Store bzw. Google Play Store laden. Bis zu fünf festgelegte Touren pro Guide sind gratis nutzbar. Dieses kurze Video zeigt die wichtigsten Funktionen.


Comments are closed.
Facebook